Kleiner Krake

Hier kommt die Anleitung für den kleinen Kraken (hier die schlafenden Kleinen auf meinem Bild).

 

Einen Fadenring mit 6 festen Maschen und einer Kettmasche verbinden, oder 4 LM zu einem Ring schließen und dort 6 fM reinhäkeln.

Dann wird in Runden gehäkelt, Maschenmarkierer setzen.

1.Runde: in jede der 6 fM 2 fM häkeln = 12 fM

2.Runde:  1 fM, 2 fM in die nächste fM, fortlaufend wiederholen = 18 fM

3.Runde:  1 fM, 1 fM, 2 fM in die nächste fM, fortlaufend wiederholen = 24 fM

4 – 9.Runde: in jede fM 1 fM

10.Runde: 1 fM, 2 fM zusammen häkeln, fortlaufend wiederholen

nach der 10.Runde den Körper mit Füllwatte, Restfäden oder sonstigem füllen. Ich sammle den Wollabschnitt meiner Arbeiten immer in einer Tüte, läßt sich wunderbar zum Füllen kleiner Teile benutzen.

       

11.Runde: immer 2 fM zusammen häkeln, faden abschneiden, durchziehen und das Loch zunähen.

 

Nun zu den Armen:

Einen Fadenring mit 8 fM häkeln und mit einer Kettmasche verbinden, oder 4 LM zu einem Ring schließen und 8 fM in den Ring häkeln.

10 LM , in die 2. LM von der Nadel 2 fM, dann in jede weitere LM 3 fM häkeln = 1 Arm

    

Am Fadenring angekommen 1 Kettmasche in die nächste fM und von dort wieder 10 LM …fortfahren wie beim ersten Arm. Das ganze so lange wiederholen, bis du 8 Arme gehäkelt hast.

 

 

Die Tentakelbasis nähst du nun an den Körper ran. 

 

 

Jetzt noch schlafende Augen rannähen…oder auch offene Augen, wie du magst. Du kannst auch Perlen nehmen, die dann allerdings angenäht werden sollten, bevor du den Körper füllst, das geht einfacher.

 

Sieht doch süß aus das kleine Krakenbaby ♥

Nun kannst du eine Schmuckperle an den Kopf nähen, eine Häkelblüte, Schleife oder was auch immer. Für eine kleine 3-Blatt-Blüte habe ich noch folgende Anleitung:

3 LM zu einem Ring schließen. In jede LM folgende Maschen häkeln: 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen.

Dann ein wenig zusammenziehen und die Blume an den Kopf nähen. Ich habe obenauf noch eine kleine Perle als Blütenmitte genäht.