Ist das mal ein Pilz ?! Ich finde das Haus einfach umwerfend, märchenhaft und wunderschön ! Endlich mal ein großes Häkelwerk, an dem man auch ein paar Tage zu tun hat. Die Anleitung habe ich bei dawanda gefunden, zudem hat Mala-Designs noch etliche weitere wunderbare Anleitungen, viele davon sind groß, so daß man eine schöne Beschäftigung für die kommenden Herbsttage hat. Schaut da mal vorbei, ihr werdet sicher etwas passendes finden.

p1

Der Pilz wiegt ganz gut, denn er ist ordentlich mit Füllwatte gestopft worden. Das Haus steht sicher und fest und kann somit überall zur Deko aufgestellt werden. Ich habe mein Exemplar jetzt im Vorflur stehen, ist also gleich ein Blickfang, wenn Besuch kommt. Drumherum habe ich einige meiner gesammelten Steine und Fossilien ausgelegt, im Herbst werde ich noch ein paar bunte Blätter mit dazu legen.

p6

Die Fotos habe ich im Garten geschossen, durch die Sonneneinstrahlung sind die Bilder teilweise sehr hell geworden, aber die Sache ansich kann man gut erkennen. Die Anleitung zu dem Pilzhaus ist sehr verständlich geschrieben und beinhaltet viele Bilder, wo man immer vergleichen kann. Der Teddy ist nicht dabei, er war schon Thema hier im Blog und hat seinen eigenen Eintrag :) .

p3

Durch das gelbe Garn im Inneren des Hauses sieht es aus, as würde ein Licht darin brennen, eben heimelich 😀 . Ich muß sagen, dieses Pilzhaus ist bisher meine aufwendigste Häkelarbeit, wenn man mal von Schultertüchern absieht…die waren auch oft aufwendig, sind aber doch schneller zu häkeln gewesen. Aber die Arbeit lohnt sich, denn das Ergebnis macht einfach Spaß !

p2

p4


ein Kommentar to “Pilzhaus”

  1. Heidemerie Priegnitz schreibt:

    Kann ich erfahren, woher ich die Anleitung bekomme? Dawanda gibt es nicht mehr und somit sind alle meine gekauften Anleitungen verschwunden. Ich wollte so gern für meine Enkel so ein Haus häkeln. Kann mir jemand helfen? Heidi

Schreibe einen Kommentar

*
Posted by Sonne
Dated: 11th September 2015
Filled Under: Gehäkeltes, Mix