Dieses „Hab mich lieb Äffchen“ (so der Titel der Anleitung) habe ich für meinen Sohn gehäkelt. Das e-book dazu gibt es bei amazon und es ist sehr einfach nachzuarbeiten. Vorgeschlagen wird zweifädig zu häkeln, doch ich hatte nicht genug Wolle, also ist dieser Affe einfädig enstanden.

Somit etwas kleiner, aber ebenso niedlich. Natürlich habe ich mir in der Zwischenzeit neue Wolle bestellt und werde dann noch einen Affen machen.

af

Dieses mehrfarbige Garn hat was und macht den Kleinen besonders. Die Tasche war nicht in der Anleitung mit dabei, die habe ich selbst noch hinzugefügt, weil ich darin einen Euro verstaut habe. Affe und Euro gab es dann von der Zahnfee für meinen Sohn, der hat sich sehr darüber gefreut und jetzt muß das Kerlchen immer mit in seinem Bett schlafen. Ausgestopft wurde alles mit Füllwatte, so kann der Affe bei Bedarf auch mal in die Waschmaschine gesteckt werden. Demnächst werdet ihr dann noch ein größeres Exemplar hier zu sehen bekommen, da freue ich mich selber schon drauf. Große Kuscheltiere sind immer toll !

af4

Der Mund wurde aufgestickt, und die Tasche kann man abnehmen.

Das Nacharbeiten hat wirklich Spaß gemacht und ich freue mich auf den nächsten Affen. Überhupt mag ich Amigurumis sehr gerne, darum habe ich mir kürzlich auch das neuste Buch von Sayjai gekauft, allerdings ist es noch nicht übersetzt worden, daher in englisch. Macht aber nichts, mußte ich haben :) Demnächst kommen dann sicher einige Projekte aus ihrem Buch „Kawaii Amigurumi“.

af1


Schreibe einen Kommentar

*
Posted by Sonne
Dated: 8th Juli 2015
Filled Under: Gehäkeltes, Strick-und Häkeltiere