Unter diesem link findet ihr mein erstes nachgehäkeltes Tuch dieser Art, da hatte ich noch eine recht dicke Wolle verwendet.

Nun habe ich mich noch einmal herangewagt und habe aus einem sehr dünnen 3-fädigen Baumwollgarn ein weiteres Tuch gehäkelt. Im Keller stehen noch einige Garnkonen , die ich früher mal für eine Strickmaschine benötigt hatte, doch jetzt habe ich 3 Fäden dieser Konen zu einem 100g Knäul gedreht und habe mit einer 5-er Häkelnadel das Tuch noch einmal nachgearbeitet (die Anleitung findet ihr auch im oberen link).

x1

Hier sieht man sehr schön, daß es wirklich ein recht dünnes Garn ist. So hatte ich auch wirklich eine Menge Arbeit, bis das Tuch fertiggestellt war. Manchmal verhakte sich die Häkelnadel in einem der 3 Fäden und ich mußte die Masche erneut häkeln. Dennoch hat sich die Arbeit gelohnt und das fertige Tuch gefällt mir wirklich gut. Besonders toll finde ich die Leichtigkeit, mit der es am und um den Hals liegt, 100g sind so gut wie nichts und das Tragegefühl ist schon prima !

x

 

 

x2

Ich habe das ganze Knäul aufgebraucht und habe ein wirklich großes und tolles Tuch herausbekommen :) . Jeden Abend immer mal ein paar Reihen gehäkelt und irgendwann war es dann fertig. Heute habe ich es das erste mal getragen, wirklich bequem und angenehm.

x5

 

x4

Tja, und derzeit bin ich gerade am häkeln…richtig, ich werde noch so ein hübsches Teil machen. Ich finde das sehr entspannend, denn das Muster dieses Tuches prägt sich sehr schnell ein und so kann ich immer mal ein paar Reihen abends vor dem TV häkeln.

…also bis bald mit meinem 3. Exemplar :)


Schreibe einen Kommentar

*
Posted by Sonne
Dated: 1st Juni 2015
Filled Under: Gehäkeltes, Schals/Tücher/Loops