Ich liebe Loops! Toll finde ich auch die Kurzversion, also die, die man nur einmal über den Kopf zieht und gut ist. Ich hatte schon ewig ein Strickstück liegen, welches einfach nicht vorankommen wollte….Es sollte ein Schal werden, ein langer…..

Doch die Muße ihn weiter zu stricken hatte ich schon lange nicht mehr, er lag auf der Sofalehne und schaute mich nur jeden Abend an…

Nunja, ich hab ihn dann einfach abgekettet und ihn ins Nähzimmer verfrachtet. Dort kam dann eine Lage Stoff hinzu und fertig war mein Wende-Strickloop.

Sieht mollig aus, nicht wahr ? Ist er auch.

Ich habe ein superweichen Microfaser-Stoff genommen, liegt ganz herrlich am Hals! Das Gestrick zu nähen stellte sich als gar nicht so einfach heraus, wahrscheinlich hätte ich dafür eine andere Nadel benutzen müssen. Aber irgendwie habe ich es dann doch hinbekommen.

 

Das Gestrickte besteht einfach aus einer rechten und einer linken Masche im Wechsel, so ist das Ganze wunderbar dehnfähig. Das Garn habe ich selber zusammengestellt, kann man so also nicht kaufen.

 

Ich habe übrigens noch einen angefangenen Schal rumliegen, den werde ich höchstwahrscheinlich auch noch in einen Loop verwandeln….mal sehen. Eventuell wäre das auch schon eine nette Idee für ein Weihnachtsgeschenk.

 


Schreibe einen Kommentar

*
Posted by Sonne
Dated: 19th September 2012
Filled Under: Genähtes, Gestricktes, Schals/Tücher/Loops