Ist er nicht herzig ? So süß, der kleine Blumentopf ….richtig niedlich ♥.

Jetzt steht er bei mir auf der Fensterbank und ich bin ganz entzückt ! Hat auch ganz viel Spaß gemacht ihn zu häkeln, ist nicht wirklich schwer und man kann sehr gut Wollreste dafür verwenden.


 

Gefüllt ist er mit Wollabschnitten, die ich immer in einer kleinen Tüte aufbewahre. Bastelwatte oder andere Dinge eignen sich na klar auch zum Füllen. Die Blütenmitten könnte man auch mit kleinen Perlen verzieren, ich habe hier einen einfachen Wickelstich angewendet, der dann diese kleinen Knötchen entstehen läßt.

Drei Blätter sind auch vorhanden, immer mal zwischen die Blüten gesetzt.

 

Die Blüten könnt ihr in allen erdenklichen Farben häkeln, ein ganz buntes Blütenmeer machen, oder sogar alles einfarbig….auch kann die Farbe des Topfes eine andere sein…je nach Belieben. Eine nette Mitbring-Idee übrigens, wenn man irgendwo eingeladen ist…diese Blumen welken jedenfalls nicht. Der/die Beschenkte könnte den Blumentopf nicht nur als Deko-Element nutzen, er ist auch ganz hervorragend als Nadelkissen zu verwenden.

Er ist ca 8 cm hoch und ebenso breit.

 

 

 

 


ein Kommentar to “Blumentopf”

  1. Zauberfee schreibt:

    ich suche eine anleitung für eine doppelt gehäkelte rose..kann mir da jemand behilflich sein?

Schreibe einen Kommentar

*
Posted by Sonne
Dated: 12th Juli 2012
Filled Under: Blumen und Applikationen, Gehäkeltes, Mix