Am 8. März war Weltfrauentag – und auch der 10. Todestag der Künstlerin Niki de Saint Phalle nähert sich im Mai.

Aus diesem Anlaß hat die liebe eliZZZa  eine Nana entworfen und sie für jeden öffentlich gemacht, der auch so eine Powerfrau nachhäkeln möchte. Sie hat auf youtube ein paar supertolle Filmchen hochgeladen, in denen sie ganz toll erklärt, wie auch du so eine Nana machen kannst. Selbstverständlich mußte ich da mitmachen!

Und hier seht ihr mein Top-Modell :

 

 

Ich kannte diese Nana Figuren schon, fand es dann umso besser, als ich las, daß es eine Häkelanleitung dafür gibt! Man kann nach Herzenslust eigene Muster einbringen, die Farben wählen wie mann gerade mag und somit seinen eigenen Stil mit einfließen lassen.

 

 

Ich LIEBE meine üppige Nana ! Gefüllt habe ich sie wieder mit meinen Wollabschnitt-Resten….doch sie hat alle vertilgt! Nana verschlingt wirklich enorm viel Füllmaterial! Da ich aber noch eine häkeln wollte, habe ich mir dann doch mal Füllwatte bestellt…so geht das ja nicht weiter…..

Die zweite Nana ist auch schon fertig, ich werde sie auch noch einstellen, werde ihr aber zusätzlich einen kleinen Kopfschmuck häkeln, denke ich. Schließlich sind in der Kreativität auch bei Nanas keine Grenzen gesetzt ;).

 

 


2 Kommentare to “Nana”

  1. Trullchen schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch,
    die Nana sieht super toll aus, und macht Spaß zum Nacharbeiten. Ich glaube der Gedanke geht mir heute Abend nicht aus dem Kopf.
    Herzliche Grüße aus Trierweiler

  2. Sonne schreibt:

    Hallo Trullchen,
    danke für deinen Kommentar. Ich hoffe, du hast genauso viel Spaß eine Nana anzufertigen.
    lg Sonne

Schreibe einen Kommentar

*
Posted by Sonne
Dated: 16th März 2012
Filled Under: Gehäkeltes, Mix